Jetzt
buchen
 

Leben in der Hütte

IN DIE NATUR EINTAUCHEN UND DAS WESENTLICHE ENTDECKEN

Hier hat Mutter Natur ihr Bestes getan. Es ist die Schönheit der Umgebung mit ihren wertvollen Elementen, welche die Seele erfüllt und all die Müdigkeit, die Sorgen und den Stress übertüncht.

Das Hochgebirge ist jedoch sicherlich nicht für jeden geeignet: es ist ein herausforderndes Gebiet, wo immer Vorsicht geboten ist. Außerdem ist dieser Ort sehr empfindlich und erfordert daher Wissen und Respekt.

In diesem unkonventionellen Kontext versucht unsere Hütte sich in die größtmögliche Rücksichtnahme auf seinen Platz einzufügen. Wir selbst sind aufgefordert uns anzupassen und auf einige Annehmlichkeiten zu verzichten, die "vielleicht" doch nicht so notwendig sind.

Wir verheimlichen aber nicht, dass unser Leben hier oben recht anspruchsvoll ist: wir leben durchgehend auf der Hütte und reduzieren die Ausflüge ins Tal auf ein Minimum; wir stehen früh auf, damit wir frühmorgens das Frühstück servieren können; wir bemühen uns, den ganzen Tag über eine warme Mahlzeit sowie eine saubere und bequeme Raumumgebung zu bieten; und wir stehen zur Verfügung, um alle notwendigen Informationen für Touren zu geben. Auch bis spät in den Abend hinein, wenn es dunkel ist und unsere einzige Begleitung die Stille der Nacht ist, die sicher auch Sie überraschen wird.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie wir Wasser, Strom und Versorgung organisieren? Hier finden Sie einige interessante Fakten.

WASSER

  • Über eine Reihe von Leitungen wird aus dem Schneefeld neben der Hütte Schmelzwasser entnommen, sodass das Wasser hauptsächlich aus schmelzendem Schnee und Eis stammt. Da in den letzten Jahren Probleme durch den Rückzug dieses Schneefeldes aufgetreten sind, haben wir uns außerdem bemüht Regenwasser zurückzugewinnen, indem wir auf einem Teil der Dachschrägen Fallrohre installiert haben. Ziel ist es also, so viel Wasser wie möglich zu speichern, wenn es verfügbar ist, und gleichzeitig sparsam mit dieser Ressource umzugehen, sowohl von uns als auch von den Gästen.
  • Mit einem System aus speziellen Filtern und dem Mineralisieren können wir Trinkwasser vor Ort herstellen. Die Idee entstand in erster Linie, um die Umweltbelastung durch den Transport mit Hubschrauber und Seilbahn in die Höhe und die Produktion von Plastikmüll zu verringern.
  • Um die Warmwassererzeugung zu optimieren, wurde ein System zur Wärmerückgewinnung aus den Generatoren eingerichtet und Solarkollektoren hinzugefügt.

STROM

Dank des Vorhandenseins von Dieselgeneratoren verfügen wir in der Hütte über Strom, um alle mit dem Betrieb der Einrichtung verbundenen Tätigkeiten (z. B. Kochen, Lagerung von Lebensmitteln, Spülen, Waschen und Trocknen von Wäsche) durchzuführen und den Gästen grundlegende Dienstleistungen anzubieten (z. B. Aufladen von elektronischen Geräten). Um jedoch die Umweltverschmutzung, einschließlich der Lärmbelästigung, so weit wie möglich einzuschränken, ist die Energieerzeugung auf einen Teil des Tages beschränkt. Während der restlichen Stunden sind wir auf Batterien angewiesen, sodass nur die Grundfunktionen gewährleistet sind.

VORRÄTE

  • Hubschrauber für große Mengen und Gewichte (Brennstoffe, Bierfässer, usw.) - in der Regel 3 oder 4 Mal im Sommer; die Güter werden auf der Straße ins Val Brenta zur Malga Brenta Bassa transportiert, von wo aus die Hubschrauberrunden starten.
  • Seilbahn für die regelmäßige Versorgung (verschiedene Arten von Lebensmitteln, Verbrauchsmaterialien, usw.) - im Allgemeinen alle 2 Tage; die Waren, die von den verschiedenen Lieferanten in der Val Rendena und der Umgebung mit unserem Pick-up abgeholt werden, werden in das Innere des Val Brenta zur Seilbahn gebracht, die zum Rifugio Brentei hinauffährt. Am Rifugio Brentei werden die Waren auf unsere Seilbahn umgeladen.

ABWÄSSER

Die Abwässer laufen in einem Phytocochlea-System zusammen, das den festen von dem flüssigen Teil trennt. Der trockene Teil wird am Ende der Saison mit einem Hubschrauber ins Tal befördert, während der flüssige Teil in einem Imhoff-Tank landet, von wo aus er in Dispersion geht.

DIE HÜTTENDIENSTLEISTUNGEN

Bar

  • Offen von 6:30 bis 21:45 Uhr
  • Sitzplätze in den 2 Innenräumen des Speisesaals und auf der Außenterrasse

RESTAURANT

  • Offen von 11:30 bis 20:00 Uhr
  • Sitzplätze in den 2 Innenräumen des Speisesaals und auf der Außenterrasse

ÜBERNACHTUNG

  • 90 Schlafplätze
  • Reservierung erforderlich
  • Check-in bis 17:00 Uhr
  • Zugang zu den Zimmern ab 15:00 Uhr
  • Abendessen von 18:00 bis 20:00 Uhr, in Schichten organisiert (die Zeit des Abendessens wird beim Check-in angegeben)
  • Frühstück von 6:30 bis 8:00 Uhr
  • Check-out bis 8:30 Uhr morgens
  • Bringen Sie Ihre Hausschuhe von zu Hause mit
  • Hüttenschlafsack obligatorisch, wenn Sie in Betten ohne Bettwäsche schlafen

Trockenraum

  • Raum für Gäste zum Trocknen Ihrer eigenen Wäsche (unbeaufsichtigt)

TOILETTEN

  • Für Durchreisende bzw. Tagesgäste, Waschbecken und 2 Toiletten mit Eingang außerhalb der Hütte
  • Für Übernachtungsgäste, Waschbecken und 2 Toiletten auf jeder Etage der Zimmer

DUSCHEN

  • Im 1. Stock der Hütte 2 Duschen mit Warmwassermöglichkeit (gegen Gebühr, Münze erforderlich)
  • Nutzbar ab 15:00 Uhr
  • Nur für Übernachtungsgäste zugänglich
  • Duschhandtuch auf Anfrage (kostenpflichtig)

WI-FI

  • Wir sind an das Provinznetz TrentinoWiFi angeschlossen; die Anmeldung für diesen Dienst ist erforderlich, das Signal ist nur außerhalb der Hütte (bitte beachten Sie, dass die Verbindung bei schlechtem Wetter gestört sein kann)

AUFLADEN ELEKTRONISCHER GERÄTE

  • Nur während dem Betrieb unserer Stromgeneratoren möglich
  • Neben der Bartheke (unbewachter Raum)

Haben Sie noch Fragen? Wir haben wahrscheinlich schon die Antwort!

LESEN SIE UNSERE FAQs

Web Marketing e Siti Internet Omnigraf - Web Marketing e Siti Internet